Server 2016 Preview 3

Posted on 20.08.2015 by in PowerShell

Gestern wurde die Server 2016 Preview 3 veröffentlicht.
Ich hatte bis jetzt noch keine Zeit die Preview 1 oder 2 genauer anzuschauen. Genau so wenig wie die schon länger veröffentlichte Exchange 2016 Preview.
Hier gibt es noch den TechNet-Artikel zur TP3

Ich wollte mir darum ein neues Lab mit Server 2016 TP3 und Exchange 2016 TP1 aufbauen.
Ich verwende dazu meinen Windows 10 Client mit der eingebauten Hyper-V Funktion.

Installation ADDS

Natürlich muss zuerst das OS Installiert werden – da ich jedoch strikt auf PowerShell-Befehle beharren möchte, lasse ich die Screenshots der Installation weg.
Ich kann euch nur so viel sagen. Ich konnte mit der TP3 Core Version kein ADDS Installieren.

Egal wie ich es versuchte, ich endete jeweils mit dem Resultat:

Fehler

//Eventlog, logs etc. ergab keine Hilfe, die Prerequisite Tests waren zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgreich. Eine neue NIC etc. konnte ebenfalls nichts daran ändern.

Aus diesem Grund habe ich dann noch mit den Desktop Experiences installiert, die Konfiguration dennoch ausschliesslich mit PowerShell vorgenommen.
Folglich also die Installation eines komplett neuen ADDS Servers für mein Lab.

Hostname

Es kann natürlich auch die Variante mit WMI verwendet werden

IP Adresse

Sofern ihr nicht mehrere aktive NICs habt sollte hier nur ein Interface mit dem Namen „Ethernet“ erscheinen. Entweder ihr arbeitet mit dem InterfaceAlias (also Ethernet) oder mit der ifIndex also dem InterfaceIndex. Mein InterfaceIndex war 3.

Ihr könnt natürlich noch weitere Angaben machen, wie DefaultGateway oder AddressFamily (IPv4). Ich habe in erster Linie darauf verzichtet.

DNS Server

Ich hab mir die Mühe geschenkt, einen DNS Server anzugeben mit $null wollte ich jedoch explizit die vorhandenen DNS Server die ich via DHCP erhalten habe, entfernen.

Windows-Features

Diese werden benötigt damit die entsprechenden Befehle zur Verfügung stehen, ähnlich dem dcpromo.

Reboot

DcPromo oder wie man das Promoten eines Servers zu einem DomänenController nun nennen möchte

Wer einen schönen Screenshot nach der Installation machen möchte oder warum auch immer kann natürlich noch weitere Switch-Parameter angeben z.B. -NoRebootOnCompletion oder die Pfade für EDB etc.

Setup1

Setup2

ADDS_DE

Die Domäne steht nun erstmals, kleine Konfigurationen kommen dann noch.
Als nächstes kommt aber der Exchange 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.